Geschichte

Der Verkehrsverein Hasle wurde am 19. November 1934 gegründet. Die Statuten umfassten nur acht Paragrafen. Der Zweck wurde wie folgt umschrieben: «Der Verkehrsverein Hasle bezweckt die Verschönerung der Ortschaft und Umgebung. Er wird Massnahmen treffen, die den Verkehr in der Ortschaft fördern. Es wird in Verbindung mit der Behörde, den Vereinen und Privaten trachten, das Gedeihen des Dorfes und der ganzen Gemeinde in jeder Weise zu vermehren.» Der Jahresbeitrag wurde auf Fr. 2.00 festgelegt. Gründungspräsident war der damalige Gemeindeschreiber Josef Vonarburg. Später übernahm Tierarzt Leo Lötscher das Präsidium. Es ist klar, dass in den Anfangszeiten des Verkehrsvereins keine grossen Projekte erarbeitet und geschaffen wurden. Das Vereinsgeschehen erlahmte nach und nach. Heutige Zeugen sind natürlich noch die erstellten und beschrifteten Ruhebänklein (je nach Bedarf erneuert und ergänzt) an schönen Wegen und Ausgangspunkten.

An der Generalversammlung im Jahr 1977 wurde der Verein wieder aktiviert. Die Statuten wurden erneuert. Neu wurde der Zweck wie folgt umschrieben: «Der Verkehrsverein Hasle-Heiligkreuz fördert, die Erschliessungen und Einrichtungen, die den Gästen den Aufenthalt in Hasle-Heiligkreuz angenehm gestalten und zu deren Erholung beitragen. Er fördert in Verbindung mit Behörden, Unternehmungen, Vereinen und Privaten die Attraktivität der Orte.  Weiter bezweckt er die Werbung und die Vermietung von Ferienwohnungen». Jährlich wurden nun die Daten der jeweils bevorstehenden Anlässe und Veranstaltungen erhoben und in einem Jahreskalender zusammengefasst.  Gemeindepräsident Josef Duss übernahm das Präsidium des Verkehrsvereins. Er wurde in dieser Charge nach einigen Jahren durch Franz Röösli und später durch  Ursula Portmann  abgelöst. Regelmässige Sitzungen und Versammlungen blieben nach und nach wieder aus. Die Aktivitäten des Vereins erlahmten ein zweites Mal.

Im Jahr 2001 wurden wiederum die Statuten überarbeitet und beschlossen. Dies nach den allgemeinen Vorgaben für die Tourismusvereine in der Biosphäre Entlebuch. Der Vorstand wurde neu formiert. Gemeindeammann Ruedi Schmidiger übernahm das Präsidium. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wurde erstmals ein gut illustrierter Werbeprospekt herausgegeben. José Zemp, Schüpfheim, schuf in einem Video ein sehr aussagekräftiges Zeitdokument über Land und Leute. Der Hasle-Heiligkreuz Tourismus ist nun ein aktives Bindeglied zum Tourismus UNESCO Biosphäre Entlebuch.

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: Hasle LU
Datum: 16.03.16
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation
SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: Heiligkreuz LU
Datum: 16.03.16
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation

 |