Hörbaum in Hasle

Aktiv sein lohnt sich – für Jung und Alt – ob hörbehindert oder nicht!

Letzten Herbst spazierte ich, Toni Schmid aus Schüpfheim, Präsident der Hörbehinderten, mit meinen Grosskindern auf dem Klangweg im Toggenburg, und wir kamen zu einem Klangbaum. Eines der Grosskinder hielt sodann sein Ohr an den Baum und sagte zu mir: «Grosspapi, hör mal diese Töne am Baum...». Hören an einem Baum?! Tatsächlich.
Dies brachte mich auf den Gedanken, dass wir Hörbehinderten nicht nur einen Klangbaum, sondern auch einen Hörbaum haben sollten. Wenn es im Toggenburg einen Klangbaum gibt, so kann es im Entlebuch auch ganz sicher einen Hörbaum geben. Inzwischen hat sich die Idee in der ganzen Schweiz ausgebreitet und ist seither in 172 Tafeln in der ganzen Schweiz verteilt.
Die Tafeln in den türkisen pro audito Farben sind regelrechte Blickfänger, die Passanten und Spaziergänger anziehen und sie animieren, dem Vogelgezwitscher in der freien Natur zu lauschen und so gleichzeitig ihr Gehör zu testen.
Das Ziel von pro audito schweiz ist, vermehrt die Hörbehinderten in unsere Vereinsgruppen zu integrieren, damit sie von unseren vielseitigen Dienstleistungen profitieren können. pro audito Entlebuch/Wolhusen/Willisau setzt seine Aktivitäten, besonders den Hörbehinderten zu helfen, mit dem «Hörbaum» fort.

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: Hasle LU
Datum: 16.03.16
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation
SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: Heiligkreuz LU
Datum: 16.03.16
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation

 |